Geburtsvorbereitende Massage  / Rückbildungsmassage


Diese beiden  Massagetechniken sind ein Bestandteil der „Gentle Birth Method“, die von Dr Gowri Motha, Ärztin und Geburtshelferin, auf der Grundlage von Stephenson´s Konzept des „Creative Healing“ entwickelt wurde.

Dr. Gowri Motha lehrt zusammen mit der Hebamme Sherine Lovegrove die „Gentle Birth Method“, zu der auch die „Geburtsvorbereitende Massage“ und die „Rückbildungsmassage“ gehört.

Die Geburtsvorbereitende Massage wirkt entlastend auf die Lymphe, stimuliert den Beckenboden und wirkt tief entspannend auf das Becken. Blockaden und Verspannungen können sanft gelöst werden. Eine optimale Vorbereitung auf die Geburt. Empfohlen wird die Massage ab der 36. Woche 1x wöchentlich bis zur Geburt.

Die Rückbildungsmassage empfehle ich nach dem Wochenbett. Sie ist eine Wohltat für die Schulter-Nacken-Muskulatur, die durch die für die Frau ungewohnte Stillhaltung oder das Fläschchengeben oft stark verspannt ist. Die Massage fördert die Durchblutung der Bauch- und Beckenmuskulatur und kann dadurch den Gewebetonus verbessern und die Verdauung sanft anregen. Senkungsproblemen von Gebärmutter und Blase kann damit vorgebeugt werden. Eine Rectusdiastase kann im Rahmen der Massage mit behandelt werden. Übungen für Zuhause runden das Angebot ab.

Ich freue mich, euch diese beiden neuen therapeutischen Massagen anbieten zu können. Ich habe sie bei Judith Kulesza, einer erfahrenen Hebamme in Düsseldorf erlernt, die ihre Ausbildung direkt in London bei Dr. Gowri Motha absolvieren konnte.

Bei Fragen sprecht mich gern an.
Sunya

 

Wissenswertes

In der Londoner Praxis von Dr Gowri Motha werden Frauen während der gesamten Schwangerschaft mit Massagen, Yoga, Selbsthypnose und Visualisierung begleitet und auf die Geburt vorbereitet. 90,6 % der so vorbereiteten Frauen gebären spontan, 96,6 % mit Damm intakt.

 

https://www.gentlebirthmethod.com

 

60 Minuten „Geburtsvorbereitende Massage“: 90,00 €
60 Minuten „Rückbildungsmassage“: 90,00 €